Die Tierfreunde Regensburg e. V. wurden im April 1993 gegründet. Ein paar aktive Tierschützer hatten sich damals zusammengetan, um gemeinsam Tieren in Not zu helfen. Denn alle Tiere haben das Recht auf Leben, auf ein Zuhause, auf Liebe und Geborgenheit. Vor allem die "Alten", oder Vierbeiner mit Handicap, die niemand haben möchte, genauso wie die armen Wesen, die schon durch viele Hände gegangen sind, wir machen keinen Unterschied - jedes Lebewesen hat eine Chance verdient.

Unser Ziel ist es, herrenlose und hilfsbedürftige Tiere aufzunehmen und diese in ein neues Zuhause zu vermitteln. Zudem versuchen wir durch Öffentlichkeitsarbeit (z. B. durch Infostände) auf das Thema Tierschutz aufmerksam zu machen.

Wir sind Mitglied im Bundesverband Tierschutz e.V. in Moers, parteilich völlig unabhängig und verfolgen keine wirtschaftlichen Zwecke. Der Vorstand sowie sämtliche Helfer sind ehrenamtlich tätig.

Der Verein erhält keinerlei Zuschüsse aus öffentlicher Hand und finanziert sich ausschließlich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und Patenschaften. Das Geld ist knapp, wir sind auf jede Hilfe angewiesen. Jeder Cent kommt dem Verein und damit unseren Tieren zugute.

In einem kleinen Tierheim im Regensburger Osten sind unsere Hunde untergebracht, wo sie mit viel Liebe aufgenommen werden und somit die Chance auf ein schönes Zuhause bekommen. Katzen und Kleintiere sind auf privaten Pflegestellen.